equa-logo

Podiumsgespräch "Inovationspotential Gebäudesimulation", AFC Nachmittagsprogramm - Swissbau

From May 05, 2022 until May 05, 2022
+41 44 880 12 12
Categories: Exhibition, Messe

Swissbau compact title

 

Datum: 05.05.2022, 13:15 - 16:30

Ort: Swissbau Basel, Networking Zone des Swissbau Innovation Labs, Halle 1.1. NORD

Die genauen Uhrzeiten und Standorte entnehmen Sie bitte dem Wochenprogramm.

 

 
Sieben Prototypen für das High Performance Building
13:15 – 13:45: iRoom Show
 
Der iRoom ist ein Kino mit einer 270-Grad-Grossleinwand, wo neue Ideen zum Leben erweckt werden. Lassen Sie sich begeistern und reservieren Sie sich Ihren Platz für die 30-minütige Virtual Reality Show, die ohne VR-Brille funktioniert.
Im Fokus der Show stehen drei reale Bauprojekte: «The Tower» im Areal uptownBasel in Arlesheim, «HORTUS» im Areal BaseLink in Allschwil und das Areal «S-TATES» in Windisch. Während einem Jahr haben sich interdisziplinäre Partner-Teams mit den Challenges der drei Areale befasst und in einem Ideenlabor neue Lösungen für das Planen, Bauen und Betreiben der Zukunft entwickelt. Das Resultat: sieben wegweisende Prototypen für das High Performance Building!
Der Film wurde durch den in Los Angeles wohnhaften Schweizer Regisseur Simon Steuri realisiert. Die iRoom-Show findet auf Mundart statt, mit Simultanübersetzung auf Französisch per Headsets.
Bitte melden Sie sich an, die Plätze sind beschränkt. Der Check-in findet pünktlich 15 Minuten vor Beginn der Show beim Ticketing im Swissbau Innovation Lab (Halle 1.1 Nord) statt.
 
Innovationspotential Gebäudesimulation
14:45 – 15:15: iRoom Show
 
Die Bauwirtschaft benötigt mehr Material, produziert mehr Abfälle und verbraucht mehr Energie als jeder andere Industriezweig in der Schweiz. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an Gebäude aufgrund von Vorschriften, Nutzeransprüche und Umweltgesetze. Zudem steigen Rohstoff- und Energiepreise kontinuierlich, der Klimaschutz ist ein zentrales politisches und gesellschaftliches Anliegen geworden und das Bauland wird immer knapper. Gutes, nachhaltiges Bauen und angenehmes Wohnen darf nicht zu einem Privileg von wenigen Reichen werden. 
 
Das Bauen bietet große Innovationspotentiale für eine nachhaltige Gestaltung unserer Umwelt, bei der die heutige Gesellschaft Rücksicht auf die Bedürfnisse und Lebensbedingungen zukünftiger Generationen nimmt. Das Bemühen Material- und Energieeffizient im Bauen und bei der Nutzung von Gebäuden muss erhöht werden. Damit dieses Innovationspotential ausgeschöpft wird, müssen neue Wege gegangen werden. Dazu gehören:
  • Mut und Kreativität neue Wege zu gehen
  • Einsatz von digitalen Werkzeugen wie BIM und Gebäudesimulation
  • Einführung von neuen Planungsmethoden wie Lean Construction Management, Agiles Projektmanagement und einer integralen, funktionalen Koordination
  • Steigerung der Recyclingrate der Baustoffe
  • Automatisierung und Industrialisierung von Baumethoden
  •  Verwendung von neuen Baukomponenten und Baustoffen
  • Überprüfung und Vereinfachung der Vielzahl an Normen und Vorschriften
  • Etc.
 
Das Innovationspotential ist gewaltig, aber es wir in den meisten Bauprojekten kaum genutzt. Ein breiter Durchbruch der oben genannten modernen Methoden ist nicht zu beobachten.  Um neue Wege zu gehen, braucht es Mut und Kreativität. Mit Hilfe von Simulationswerkzeugen kann man das Risiko minimieren, Kosten deutlich senken und innovative Lösungen realisieren. Die Podiumsdiskussion soll anregen, die Herausforderungen anzunehmen und aufzeigen, wo wir heute stehen und wie wir uns verbessern können. 
 
Podiumsteilnehmer: 
  • Jürgen Vollm (pom+): Vertreter moderne Planungsmethoden
  • Wisi Schälin (AFC): Vertreter innovative digitale Werkzeuge
  • Jörg Dietrich (SIA): Vertreter Normen
  • Chaspar Padrutt (FelixPartner): Vertreter Innovative und nachhaltige Architektur
  • Peter Eugster (STEKO): Vertreter innovative Bausysteme
 
 
Gebäudesimulation Schweiz: Und Sie wissen was Sie bauen!
15:15 - 15:45: Quartiersrundgang
 
«Gebäudesimulation Schweiz» ist eine Gemeinschaft von 11 Firmen verschiedenster Fachrichtungen, welche gemeinsam auftreten und zeigen, dass die viel diskutierte Digitalisierung im Bauwesen längst begonnen hat und welche Mehrwerte der Bauherr dank digitalen Gebäudemodellen erwarten darf. Dank Gebäudesimulation muss er nicht mehr schätzen und vermuten, sondern weiss schon früh, wie gut sein Gebäude später funktionieren wird.
In unseren Simulationsquartier präsentieren wir Ihnen das Thema anhand von 7 Themenschwerpunkten: Sicherheit, Kommunikation, Kosten, Komfort & Energie, Nachweise, Betriebm Areale. 
Erfahren Sie die Auswirkungen Ihrer Planungsentscheide selbst an unserem interaktiven Simulationsmischpult!
 
Apero offeriert von AFC
15:30 – 16:30: Apero offeriert von AFC
 
Wir freuen uns darauf den Nachmittag mit Ihnen gemeinsam ausklingen zu lassen! 
 

Datum: 05. Mai 2022
Zeit: Podiumsgespräch, 14:00 - 15:00
Ort: Messe Basel, Messeplatz 10, 4005 Basel -  Networking Zone des Swissbau Innovation Labs, Halle 1.1. NORD
Kosten: kostenlos, Anmeldung zwingend